LiBa Ausbildung

Um die Partner von LiBa Service24 GmbH stets optimal trainiert zu halten, werden praktische Trainingsworkshop und Schulungen in Zusammenarbeit mit der ASS ACADEMY, AUTEF, ASTAG und LiBaProtect durchgeführt.

Aktuelle Kursdaten

Korrekter Umgang mit Lithium-Ionen-Batterien (neu-gebrauchtdefekt-
kritisch) (CZV anerkannt)

  • Bern, Mittwoch 22.09.2021, 0800 – 1700
  • Dottikon, Donnerstag 21.10.2021, 0800 – 1700
  • Bern, Donnerstag 25.11.2021, 0800 – 1700

Zukunftiges Angebot

Wenn die Elektromobilität nicht so wie vorgesehen funktioniert, dann kommen wir vom LiBaService24 zum Einsatz. Unser Know How ist sehr wichtig und wir bieten praxisbezogene Kurse im Bereich der Elektromobilität an.

Kurs Themen

Defekte Hochvolt-Fahrzeuge und Hochvolt-Batterien sicher transportieren
und verwahren (CZV Anerkannt)

  • Basiswissen Hochvoltsysteme in Elektro- Hybrid- Fuelcellfahrzeugen
  • PSA Sich selber schützen vor Elektrounfällen
  • Risikofahrzeuge spannungsfrei schalten
  • Fahrzeuge und/oder Batterien für den Verlad- und den Transport vorbereiten
  • Verladen/Ladesicherung von defekten Hochvolt-Fahrzeugen und/oder Batterie
  • Transport und Verwahrung defekten Hochvolt-Fahrzeuge und/oder Batterien

Korrekter Umgang mit Lithium-Ionen-Batterien (neu-gebrauchtdefekt-
kritisch) (CZV anerkannt)

  • Einführung Lithium-Ionen-Batterien
  • Einführung ADR/SDR
  • Verpackung und Kennzeichnung
  • Freistellung / Freigrenze Klasse 9/9a
  • Batteriezustand erkennen
  • Verschiedene Batterie-Verpackungen anwenden und richtig kennzeichnen
  • Fallbeispiel durchgehen (Verunfalltes Elektrofahrzeug mit Schaden am Batteriegehäuse)

Risikobeurteilung eines verunfallten Elektrofahrzeuges mittels Wärmebild

Im Zusammenhang mit der Risikobewertung bei einem Unfall eines Elektroautos und deren Hochvoltbatterien kommen oft Wärmebildkameras zum Einsatz. Man kann hier berührungsfrei Temperaturen messen. Aber was ist die Aussage dieser Messung? Was wird überhaut gemessen?
Was nutzt uns das? Wie soll man dieses Wärmebild interpretieren?

Die wichtigsten Anforderungen an die Messung der Oberflächentemperatur in den Bereichen wo die HV Batterie beim Auto verbaut ist sind:

  • Einfache und störungsfreie Bedienung auf dem Unfallplatz und
    unter jeder Witterungsbedingung
  • Genügend hohe Flächenmessgenauigkeit und geeigneter
    Temperaturmessberich
  • Bildschirmgrösse zum einfachen ablesen und interpretieren
  • Optische- kombiniert mit einer Infrarotkamera, um sich am
    gleichmässigen Unterboden eines Elektrofahrzeuges
    orientieren zu können.
    Ein wetterfestes und robustes Gerät
  • Anschaffungspreis (Zielpreis unter 1000.00 CHF)

Ausbildungspartner

de_DEDeutsch